Impressionen der Stadt Reichenbach
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Dittmannsdorf
Eine Seite zurück
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 
Ehemaliges Herrenhaus Dittmannsdorf
Dittmannsdorf
Biesig
Biesig

Im schönen Randgebiet der Königshainer Berge, etwa drei Kilometer nördlich von Reichenbach entfernt, liegt der Ortsteil Dittmannsdorf. Er besteht aus den Orten Biesig und Dittmannsdorf und umfasst eine Fläche von 4,6 Quadratkilometern. Die bestimmenden Punkte des Ortes sind die ehemaligen Rittergüter in Dittmannsdorf und Biesig. Das Dittmannsdorfer Gut und sein Park befinden sich in Privatbesitz. Sie sind in den zurückliegenden Jahren vom Besitzer weitgehend wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt worden und bieten einen wichtigen Kulturort. Das ehemalige Gutshaus Biesig ist das älteste Haus im Ortsteil. Es wurde 1813 gebaut und gehörte Baron Otto von Seydewitz und dessen Ehefrau. In den Wirtschaftsgebäuden des ehemaligen Biesiger Rittergutes haben die Feuerwehren von Reichenbach ein Museum eingerichtet, das eine sehenswerte Ausstellung von Feuerwehrtechnik und Brauchtum zeigt. In der Ortslage befinden sich mehrere Teiche und ehemalige Steinbrüche. Ein interessantes Ausflugsziel oberhalb von Biesig ist der „Opferstein“.

 
Biesig
Alter Steinbruch

 
© Copyright Stadt Reichenbach/ O.L.