Impressionen der Stadt Reichenbach
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Grüne Brücke Okrouhlá - Reichenbach
Eine Seite zurück
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 



efre-gross
Logo Ziel 3


Projekt "Grüne Brücke Okrouhlà - Reichenbach"

Die Gemeinde Okrouhlá und die Stadt Reichenbach haben über das Ziel 3-Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2007 - 2013 zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik Fördermittel für die Umsetzung des Projektes "Grüne Brücke Okrouhlá - Reichenbach" erhalten.

Zielsetzung:
Ziel des Projektes ist die Förderung nachhaltig umweltbewussten Handelns und Lebens der Bevölkerung im Ländlichen Raum der Euroregion Neiße.
Mit der Errichtung von ökologischen Lehrpfaden und interaktiven umweltbezogenen Gestaltungselementen sollen insbesondere Kinder mit der heimischen Flora und Fauna vertraut gemacht werden.
Das Projekt gliedert sich dabei in einen investiven und einen nicht-investiven Teil.

Investiver Teil:
a) Okrouhlá:
In der Nähe des Gemeindeamtes wird ein Lehrpfad errichtet, der auf geologische und dendrologische Besonderheiten der Umgebung hinweisen soll. Auf dem Lehrpfad werden verschiedene Gesteinsarten, die in dieser Region von Bedeutung sind, ausgestellt. Der Lehrpfad wird mit 2-sprachigen Hinweistafeln ausgeschildert.
Auf dem Vorplatz vor dem Gemeindeamt werden 12 Bäume, die charakteristisch für die Umgebung sind, in Form einer Sonnenuhr angepflanzt. In deren Mitte wird eine Skulptur aus Basaltquader aufgestellt.
Zudem wird eine Wetterstation errichtet, die vor allem den Kindern für verschiedene Experimente und langfristige Beobachtungen dienen wird.


b) Reichenbach:
Entlang der Görlitzer Straße und der Mengelsdorfer Straße soll ein Lehrpfad errichtet werden, der die Themenbereiche "Einheimische Flora und Fauna" und "Naturressourcen", hier insbesondere das Thema "Wasserkreislauf" behandeln soll. Hierzu sollen 6 - 8 Standtafeln aufgestellt werden mit Bildern und 2-sprachigen Texten. Weiter ist an geeigneten Stellen die Einrichtung von Sitzgelegenheiten vorgesehen. An interaktiven Lehrmitteln werden ein Naturmemory sowie Frage-Antwort-Spiele (einfache Wissenstests) zur Anwendung kommen.
Die im Bereich der Kreuzung Görlitzer Strasse / Mengelsdorfer Straße befindliche Freifläche wird unter Einbeziehung des angrenzenden Reichenbacher Wassers als naturnaher und körperlich erlebbarer Raum gestaltet. Dort werden Wasserspiele und Sinnespfade eingerichtet, um die sensorischen Fähigkeiten von Kindern zu schulen. Hier sind eine Barfußlaufstrecke, Klanghölzer, ein Balancierbalken sowie eine Sonnenuhr geplant.
Für die Erschließung des Lehrpfades sind die Errichtung von Gehwegen sowie die Sanierung der bestehenden Brücke über das Reichenbacher Wasser erforderlich. Die Erlebnisfläche soll zudem noch über eine neu zu errichtende Fußgängerbrücke in Holzbauweise erschlossen werden, die zugleich ein naturnahes Gestaltungselement darstellt.

Nichtinvestiver Teil:
Die Umsetzung der nichtinvestiven Teile des Projektes erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Einrichtungen vor Ort. In Okrouhlá sind dies Gemeindeamt, Grundschule und Kindergarten, in Reichenbach werden Grundschule, Mittelschule, Schulhort sowie die 3 Kindertagesstätten einbezogen.
Durch die Grundschule wird der Lehrpfad im Rahmen des Sachunterrichts, durch die Mittelschule im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts genutzt werden. Weiter sind schulische Ganztagsangebote sowie Aktivitäten des Schulhorts geplant. Die Kindertagesstätten und der Kindergarten werden den Lehrpfad im Rahmen der frühkindlichen Umwelterziehung nutzen.
Weiter sind gemeinsame Veranstaltungen mit der Gemeinde Okrouhlá geplant, an denen neben den Kindern und ihren Eltern auch die weiteren Einwohner teilnehmen können. Dabei werden ökologische und soziale Inhalte mit sportlichen Aktivitäten verbunden. Die Aktivitäten werden durch erfahrene Pädagogen geleitet und durch Fachleute unter anderem aus dem Landschaftspflegeverband "Oberlausitz" aktiv unterstützt.
Schwerpunkte der Veranstaltungen sind:
- Ausflüge zum Kennenlernen der Umgebung
- Kennenlernen der Flora und Fauna
- Erkenntnisse über ökologische Verhaltensweisen
- Gegenseitiges Kennenlernen
- Abbau von Sprachbarrieren durch Sprachanimationsspiele
- Spiel, Sport und Spaß
- Sammlung von Ideen für weitere Projekte und Veranstaltungen

Die konkreten Veranstaltungstermine in Okrouhlá und Reichenbach sowie der Inhalt der einzelnen Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 
© Copyright Stadt Reichenbach/ O.L.