Impressionen der Stadt Reichenbach
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Startseite
Eine Seite zurück
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 


Informationen der Stadt Reichenbach/O.L. zum Coronavirus

Zur aktuellen Coronavirus Lage informieren Sie sich bitte über die Homepage des Landkreis Görlitz.
www.kreis-goerlitz.de

Die aktuellen RKI-Inzidenz Werte finden Sie hier:
Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), RKI-Dashboard

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung
Die Sächsische Staatsregierung hat eine Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Die geänderte Verordnung tritt am 16. Juli in Kraft und gilt bis zum 28. Juli 2021. Da im Landkreis Görlitz die 7-Tage-Inzidenz unter dem Schwellenwert von 10 liegt, gelten ab diesem Freitag folgende Regelungen:

Großveranstaltungen: Wird der Schwellenwert von 35 unterschritten, sind Großveranstaltungen unter Beibehaltung von Auflagen wie u.a. Kontakterfassung, tagesaktuellem Test, genehmigtem Hygienekonzept mit höchstens 25.000 Besucherinnen und Besucher zulässig.

Wird der Schwellenwert von 10 unterschritten, entfällt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bei Großveranstaltungen mit bis zu 5.000 Besucherinnen und Besuchern.

Maskenpflicht für Ladengeschäfte und Märkte entfällt, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Testverpflichtungen am Arbeitsplatz:
Beschäftigte müssen ab dem 26. Juli 2021 am ersten Arbeitstag einen negativen Test nachweisen, wenn sie zuvor fünf Werktage hintereinander oder länger wegen Urlaubs oder ähnlicher Arbeitsbefreiungen nicht gearbeitet haben. Diese Regelung gilt nicht für vollständig Geimpfte und Genesene.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Impfungen in Impfzentren auch ohne Termin möglich: Es ist ausreichend Impfstoff da.

In allen 13 sächsischen Impfzentren gibt es die Möglichkeit, sich auch ohne vorher gebuchten Termin gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ab 7. Juli 2021 stehen die spontanen Impfangebote für alle Impfwilligen ab 14 Jahren mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer, Moderna sowie von Johnson & Johnson gemäß der jeweiligen impfstoffspezifischen Altersfreigaben zur Verfügung. Impfungen ohne Terminbuchung werden dann in allen Impfzentren (außer Grimma) dauerhaft täglich ab 14 Uhr bis zum Ende der Öffnungszeit des jeweiligen Impfzentrums möglich sein.

www.medienservice.sachsen.de
Überblick freie Impftermine in Sachsen
www.sachsen.impfterminvergabe.de

Impfstatus und Ausnahmeregelungen für Testpflichten
Bei der Wahrnehmung einiger Angebote und Veranstaltungen oder der Berufsausübung bestehen sachsen- und bundesweit nach wie vor Testpflichten. Vollständig geimpfte sowie genesene Personen sind von den Testpflichten ausgenommen. Als genesen gilt nur, wer ein mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis oder eine ärztliche Bescheinigung, die auf einem PCR-Test beruht, vorzeigen kann. Ein Antikörpertest ist nicht zulässig als Nachweis einer überstandenen COVID-Erkrankung. Das regelt die COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV).

Wichtig ist, dass der vollständige Impfschutz bei allen Impfstoffen ab dem 15. Tag nach der letzten Impfung – bei Johnson & Johnson und bei Genesenen bereits nach einer Impfdosis – wirksam wird.

Anzahl Impfdosen für die vollständige Impfung:

BioNTech /Pfizer: 2
Moderna: 2
Astrazeneca: 2
Johnson & Johnson (Janssen): 1

Wichtige Informationen zu den vier in der EU zugelassenen COVID-19-Impfstoffen und der benötigten Anzahl an Impfdosen hat das Paul-Ehrlich-Institut auf seiner Internetseite aufbereitet.

Impfzertifikate
Informationen zum digitalen Impfzertifikat finden Bürgerinnen und Bürger unter: digitaler-impfnachweis-app.de

In teilnehmenden Apotheken können sich bereits vollständig geimpfte Personen das Zertifikat nachträglich ausstellen lassen. Welche Apotheken im Landkreis Görlitz dabei sind, finden sie hier:www.mein-apothekenmanager.de
Das Impfzentrum in Löbau und die Arztpraxen werden nach und nach an das System angeschlossen und können dann die Zertifikate direkt nach der Impfung ausstellen.


Herzlich willkommen in Reichenbach/O.L.

Reichenbach/O.L. liegt in landschaftlicher reizvoller Gegend zwischen Rotstein und Königshainer Bergen. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der VIA REGIA, der mittelalterlichen Handels- und Heeresstraße von Kiew nach Santiago de Compostela verbunden. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 1238. Zu Beginn des 13. Jh. haben die böhmischen Könige als Landesherren in ihren Lausitzer Besitzungen planmäßig städtische Ansiedlungen entlang dieser Straße gegründet. Dazu gehörte auch Reichenbach.

Eine Vielzahl von Zeugnissen aus Vergangenheit und Gegenwart laden zum Kennenlernen ein.

Überzeugen Sie sich am besten selbst - durch einen Besuch auf unseren Seiten oder noch besser, als Gast in unserer Stadt!

Via Regia
 
© Copyright Stadt Reichenbach/ O.L.