Impressionen der Stadt Reichenbach
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Startseite
Eine Seite zurück
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 

Neujahrswünsche der Bürgermeisterin für das Jahr 2019


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

so schnell vergeht die Zeit! Noch vor wenigen Tagen freuten wir uns auf die gemütlichen Weihnachtstage 2018 und im Handumdrehen befinden wir uns im Jahr 2019, für das ich Ihnen von ganzen Herzen Gesundheit, Glück, Erfolg, Zeit für neue Träume, neue Ziele, mehr Liebe, neue Abenteuer und Neuanfänge wünsche.
Nehmen Sie gern etwas Ruhe und Gelassenheit mit in das neue Jahr. Nur so gelingt es etwas Abstand zur Aufgeregtheit des Alltags zu finden.
Auch das neue Jahr hält viele Überraschungen für uns bereit.
So wird unter anderem eine neue Landesregierung gewählt, der Stadt- und Gemeinderäte in Reichenbach und Ortsteilen neu zusammengesetzt. Begonnene Projekte an der Grundschule und der Oberschule werden ihren Abschluss finden und weitere grenzüberschreitende Projekte sollen zum Jahresende fertig gestellt sein. Das heißt nicht, dass wir danach die Hände in den Schoß legen können. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf der Gewässerpflege. Schon in den nächsten Tagen werden die Gewässerschauen fortgesetzt, um langfristig den Hochwasserschutz zu verbessern und nachhaltige Konzepte zur Pflege in der Zukunft zu entwickeln. Dabei ist es wichtig Pflegeaufwand und Naturschutz vernünftig unter einen Hut zu bekommen.
Außerdem stecken wir gerade in der Vorbereitung zur Antragstellung von Fördermitteln für zwei große Abrissprojekte und für das Vereinsgebäude am Sportplatz ist noch immer keine Lösung greifbar.
Das alles erfordert von uns Zusammenhalt, Schaffenskraft und Verständnis füreinander.
Ich bin sicher, das wird uns wie in der Vergangenheit gemeinsam gelingen.
Ich freue mich darauf und verbleibe

Mit den besten Wünschen aus dem Rathaus
Ihre Carina Dittrich


 
 



Herzlich willkommen in Reichenbach/Oberlausitz,
einer Kleinstadt im Herzen des Landkreises Görlitz!


2002  Oehlisch04-07


Reichenbach/O.L. liegt in landschaftlicher reizvoller Gegend zwischen Rotstein und Königshainer Bergen. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der VIA REGIA, der mittelalterlichen Handels- und Heeresstraße von Kiew nach Santiago de Compostela verbunden. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 1238. Zu Beginn des 13. Jh. haben die böhmischen Könige als Landesherren in ihren Lausitzer Besitzungen planmäßig städtische Ansiedlungen entlang dieser Straße gegründet. Dazu gehörte auch Reichenbach.

Eine Vielzahl von Zeugnissen aus Vergangenheit und Gegenwart laden zum Kennenlernen ein.

Überzeugen Sie sich am besten selbst - durch einen Besuch auf unseren Seiten oder noch besser, als Gast in unserer Stadt!

Via Regia


 
© Copyright Stadt Reichenbach/ O.L.